Trockenbau

Dachboden

Bei Innenausbauten, um beispielsweise ein Dachgeschoss auszubauen, oder eine Zwischenwand einzuziehen, wird bei uns der Trockenbau als ein günstiges und zeitsparendes Verfahren, angewendet. Bei unseren Planungen in Form des Trockenbaus, entsteht eine wirtschaftliche und funktionale Ausbaulösung.

Beim Trockenbau wird der unnötige Einbau von Feuchtigkeit in Bauteile, wie Decken und Wände (besonders in bereits bestehenden bzw. bewohnten Räumen) vermieden. Baustoffe wie Beton oder Mörtel zur Errichtung der Bauteile werden nicht benötigt. Mit der Trockenbauweise hat man eine erhebliche Zeit- und Kostenersparnis bei der Innenraumgestaltung. Dadurch steht fest: Trockenbau = Wirtschaftlichkeit !

Bauphysikalische Anforderungen können durch Trockenbauarbeiten erfüllt werden. Beispiele wären:

  • Wärmeschutz durch den Trockenbau
  • Kälteschutz durch den Trockenbau
  • Schallschutz durch den Trockenbau
  • Brandschutz durch den Trockenbau
  • Feuchtigkeitsschutz durch den Trockenbau

Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot zu Ihrem Bauvorhaben. Rufen Sie uns kurz an, wir rufen zurück und besprechen alles weitere.

Der Trockenbau gilt er als flexibel, sauber, schnell und preisgünstig. Gegenüber anderen Bauweisen bietet u.a. der Trockenbau einen schonenden Umgang mit den vorhandenen Recourcen und besitzt deshalb hervorragende Zukunftsperspektiven. Die breiten Anwendungsgebiete des Trockenbaus liegen im Ausbau und Umbau sowie in der Renovierung und Modernisierung.

Trockenausbau / Trockenbau aktuell

Einbauelement für innenlaufende Schiebetüren ohne sichtbare Zarge
Unter der Bezeichnung Essential bringt Scrigno eine Serie von Ein­bau­ele­menten auf den deutschen Markt, die für den detailreduzierten, wand­bün­di­gen Einbau von „zargenlosen“ Schiebetüren entwickelt wurden.  ... mehr

Scrigno setzt bei seinen Schiebetüren auf geschlossene, im Werk gefertigte Wandtaschen
Das Rückgrat für innenlaufende Schiebetüren ist ihre Wandtasche. Sie bie­tet dem Türblatt Raum sowie Schutz und wird nach der Montage zu einem Teil der Trockenbauwand. Deshalb ist das Einbauelement für die Steifheit der Schiebetür-Konstruktion mitverantwortlich.  ... mehr

Wedi-Modulwände mit integrierter Technik baustellenfertig geliefert
Eine Möglichkeit, mit geringem Aufwand die komplexen Anforderungen rund um Nassräume zu meistern, bieten flexible Wandmodule von Wedi mit werkseitig eingebauter Technik - von Sanitärrohren und -leitungen, über technische Armaturen bis zur Heizungstechnik.  ... mehr

Modulares Trennwandsystem neu von Brüninghoff
Der Projektbauspezialist Brüninghoff hat ein eigenes nichttragendes, ober­flä­chen­fer­tiges Trennwandsystem entwickelt, das den Innenausbau erheb­lich vereinfachen und damit die Ausbauzeit verkürzen kann. Die vor­ge­fer­tig­te Konstruktion ermöglicht eine schnelle und saubere Ein-Mann-Mon­tage.  ... mehr

Zweitägiges Seminar zum tragenden Trockenbau im Mai 2020
Moderner und hochwertiger Trockenbautechnologie gehört die Zukunft am Bau. Die Knauf Akademie will darum auch 2020 wieder sehr praxis­nah demonstrieren, was die leichte Bauweise leisten kann, und bietet dazu ein zweitägiges Seminar für Handwerksprofis an.  ... mehr

Optimierte Klemmplatten zur Dämmung von Trockenbauwänden
Knauf Insulation hat die für den Innenausbau konzipierte Dämmplatte Mineral Plus KP 034 hinsichtlich ihres Klemmverhaltens optimiert. Und dank ihrer Hydrophobierung eignet sich sich auch für die Außenwand-Dämmung mit Vorsatzschalen.  ... mehr

Did not work.