Holzbau

Der Holzbau in Deutschland hat eine neue Wertschätzung erfahren und erlangt eine immer stärkere Bedeutung. Fachgerecht verarbeitet ist Holz ein dauerhafter Werkstoff und wird als moderner Baustoff wahrgenommen. Innerhalb des Holzbaus werden unterschiedliche Holzbauweisen angewendet:

  • Massivholzbau
  • Holzrahmenbau
  • Holztafelbau
  • Holzskelettbau

Bauen mit Holz hat viele Vorteile, denn Holz ist natürlich, nachwachsend, einfach zu bearbeiten, leicht und elastisch, aber doch widerstandsfähig, wärmedämmend und formstabil. Holz spricht in besonderem Maße unsere Sinne an. Es verbindet wie kaum ein anderes Material Funktion und Sinnlichkeit.

Wenn Sie neben den technischen Eigenschaften eines Gebäudes und der verwendeten Baustoffe, auch deren ökologischen Eigenschaften in Ihre Planung mit einbeziehen, dann führt fast kein Weg am Holzbau und dessen Werkstoff Holz vorbei.

Durch die nachhaltige Holznutzung im Holzbau wird der im Holz gespeicherte Kohlenstoff der Erdatmosphäre entzogen und wirkt somit dem Treibhauseffekt entgegen. Dies geschieht während der gesamten Nutzungsdauer des Holzes, also einem langen Zeitraum.

Ohne Holznutzung würde der gespeicherte Kohlenstoff durch Zersetzung der Bäume wieder als Kohlenstoffdioxid (CO2) an die Atmosphäre abgegeben werden. Allein unter diesem Aspekt ist die Verwendung von Holz sinnvoll und ein positiver Beitrag zur Umweltvorsorge.

Auch wenn man es angesichts der Waldflächen in Schweden und Finnland nicht glauben mag: Deutschland verfügt in der EU über die höchsten Holzvorräte. Holz kann nahezu CO2-neutral erzeugt werden, ist mit geringem Energieaufwand zu verarbeiten und kann vollständig verwertet werden.

Holzbau aktuell

XTerior compact: Holzwerkstoffe von Pfleiderer erstmals für Anwendungen im Außenbereich
Pfleiderer zeigte in München u.a. neue Werkstoffe für den konstruktiven Holzbau. Im Fokus stand dabei insbesondere der Schichtstoff XTerior compact, mit dem der Holzwerkstoffhersteller in den Outdoor-Bereich einsteigt.  ... mehr

Patina für die Ewigkeit: Bewusst herbeigeführte Vergrauung mit System à la Adler
Seit Jahren ist der Trend zu bewusst vergrauten Fassaden ungebrochen. Der österreichische Holzbeschichtungs-Spezialist Adler hat inzwischen sei­ne wartungsfreien Silber- und Vergrauungsbeschichtungen zu einem Sys­tem ausgebaut - und das heißt Platinum.  ... mehr

Neues Silbergrau mit Metallic-Effekt von Keimfarben für Holz im Außenbereich
Vergraute Holzfassaden haben einen besonderen Charme. Allerdings kann es unter Umständen Jahrzehnte dauern, bis es zu der gleichmäßig silber­grau­en Optik kommt. Bis dahin muss man mit unkontrollierter Verwitterung leben - oder beschichten.  ... mehr

Kesselhaus ganz in technisch modifiziertes Holz (Accoya) gekleidet
Eine Kesselanlage mit reiner Holzverkleidung - von der Fassade bis zu den Schornsteinen - gibt es nicht an jeder Ecke. Für die Eneco-Kes­sel­an­lage im niederländischen Amstelveen wählte der Architekt eine Ver­klei­dung aus unbeschichtetem Accoya-Holz.  ... mehr

Terrasse und Fassade in einem (Holz-)Guss
Bislang bot Mocopinus sein Parallelogramm-Profil nur für Fassaden an. Das hat sich jetzt geändert: Künftig lässt sich das gleiche Profil auch für Ter­ras­sen einsetzen, so dass holzaffine Bauherren eine auffallend har­mo­ni­sche Außenerscheinung ihres Wohnhauses erreichen können.  ... mehr

Fertighausquote hat 2018 die 20%-Marke überschritten
Laut einer aktuellen Marktanalyse von Branchenradar.com entscheiden sich immer mehr Deutsche für ein Fertigteilhaus. So wurde 2018 jedes fünfte neue Eigenheim in Fertigteilbauweise errichtet - und beinahe jedes zweite davon „schlüsselfertig“ übernommen.  ... mehr

Holzindustrie wuchs 2018 um 2,7% auf 36,6 Mrd. Euro
Die deutsche Holzindustrie konnte 2018 ihren Umsatz zum fünften Mal in Folge steigern. Das Umsatzplus betrug 2,7%, die Umsätze der 934 Unter­neh­men mit 50 und mehr Beschäftigten kletterte auf 36,6 Mrd. Euro - nach 35,6 Mrd. Euro 2017.  ... mehr

184 Seiten Statik im Dachgeschoss nach Eurocode
Für die Bemessung, Konstruktion und Tragwerksplanung im Dach­ge­schoss liefert „Statik im Dachgeschoss“ in seiner mittlerweile 3. Auflage praxisnahe Hilfestellungen - nicht nur für Neubaudächer, sondern auch für Bestandsdächer.  ... mehr

Smart Thumper: App von der Mississippi State University misst Steifigkeit von Bauholz
Die neue Smartphone-App „Smart Thumper“ (derzeit nur für iOS) misst durch Vibration und Schallwellen die Steifigkeit von Bauholz. Laut den Ent­wicklern der Mississippi State University sollen sich so Stärke und Qualität feststellen lassen.  ... mehr

"Bund Deutscher Zimmermeister" wird um "Holzbau Deutschland" ergänzt
Im 106. Jahr ihres Bestehens hat die Berufsorganisation des Zimmererhandwerks ihren Namen geändert. Aus "Bund Deutscher Zimmermeister im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes" wurde "Holzbau Deutschland - Bund Deutscher Zimmermeister im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes". Der neue Name und das neue Gesicht wurden am 22. September 2009 auf einer Pressekonferenz in Köln vorgestellt.  ... mehr

Did not work.