Holzbau

Der Holzbau in Deutschland hat eine neue Wertschätzung erfahren und erlangt eine immer stärkere Bedeutung. Fachgerecht verarbeitet ist Holz ein dauerhafter Werkstoff und wird als moderner Baustoff wahrgenommen. Innerhalb des Holzbaus werden unterschiedliche Holzbauweisen angewendet:

  • Massivholzbau
  • Holzrahmenbau
  • Holztafelbau
  • Holzskelettbau

Bauen mit Holz hat viele Vorteile, denn Holz ist natürlich, nachwachsend, einfach zu bearbeiten, leicht und elastisch, aber doch widerstandsfähig, wärmedämmend und formstabil. Holz spricht in besonderem Maße unsere Sinne an. Es verbindet wie kaum ein anderes Material Funktion und Sinnlichkeit.

Wenn Sie neben den technischen Eigenschaften eines Gebäudes und der verwendeten Baustoffe, auch deren ökologischen Eigenschaften in Ihre Planung mit einbeziehen, dann führt fast kein Weg am Holzbau und dessen Werkstoff Holz vorbei.

Durch die nachhaltige Holznutzung im Holzbau wird der im Holz gespeicherte Kohlenstoff der Erdatmosphäre entzogen und wirkt somit dem Treibhauseffekt entgegen. Dies geschieht während der gesamten Nutzungsdauer des Holzes, also einem langen Zeitraum.

Ohne Holznutzung würde der gespeicherte Kohlenstoff durch Zersetzung der Bäume wieder als Kohlenstoffdioxid (CO2) an die Atmosphäre abgegeben werden. Allein unter diesem Aspekt ist die Verwendung von Holz sinnvoll und ein positiver Beitrag zur Umweltvorsorge.

Auch wenn man es angesichts der Waldflächen in Schweden und Finnland nicht glauben mag: Deutschland verfügt in der EU über die höchsten Holzvorräte. Holz kann nahezu CO2-neutral erzeugt werden, ist mit geringem Energieaufwand zu verarbeiten und kann vollständig verwertet werden.

Holzbau aktuell

Mit integraler Planung zur effizienten Ökobilanzierung von Gebäuden
Die Ökobilanzierung von Gebäuden ist in den letzten Jahren verstärkt in den Fokus gerückt. Gründe dafür sind die Klimaschutzziele, die Bewertungssysteme und die für eine etwaige Förderung benötigten Nachweise. Plansite integral design & engineering will direkt zu Projektbeginn ansetzen und die Weichen für eine spätere Gebäudezertifizierung stellen.  ... mehr

B&O Bau eröffnet Werk für vollautomatische Produktion von Holzwandelementen in Frankfurt (Oder)
Die B&O Bau GmbH hat ihren neuen Produktionsstandort in Frankfurt (Oder) vor rund 180 Gästen aus Wirtschaft und Politik offiziell eröffnet. Mit Inbetriebnahme der automatisierten Fertigungslinie für Massivholz‐ und Holzrahmenelemente soll eine der modernsten Holzproduktionsstätten Europas an den Start gehen.  ... mehr

Woodscraper in Wolfsburg schaffen bezahlbaren Wohnraum
Die GLS Bank geht den Traum an Hochhäuser aus zirkulären Materialien, bezahlbar und nachhaltig zu bauen. In Wolfsburg entstehen nun zwei Woodscraper. Die Projektentwicklung fand mit den Berliner Architekten Partner und Partner sowie der UGK, der Unternehmensgruppe Krebs, ebenfalls aus Berlin, statt.  ... mehr

Bundesverband Deutscher Fertigbau: Holz-Fertigbauweise bietet Planungssicherheit und Kostenvorteile
Der Bau eines Eigenheims bedeutet für junge Familien meist die größte Investition ihres Lebens zu tätigen. Laut dem Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) ist ein Holz-Fertigbau mit guten Produktionsbedingungen im Werk, einer Festpreisgarantie und dauerhaft niedrigen Betriebskosten die Lösung.  ... mehr

Brüninghoff investiert 2,5 Mio. Euro in Abbundtechnologie
Die Brüninghoff Group baut 2024 ihre Produktions-Geschäftseinheit Timber aus. An den Standorten Heiden, Villingen-Schwennigen und Niemberg werden bis zum Herbst 2024 neue Abbundanlagen in Betrieb genommen. Auf diese Weise sollen die Kapazitäten gesteigert, größere Holzquerschnitte ermöglicht und flexibler auf Kundenwünsche eingegangen werden können.  ... mehr

Holz-Hybrid-Bürogebäude TRI feiert Richtfest
Das Bürogebäude TRI in München wird in Holz-Hybrid-Bauweise errichtet und feierte am 21. März nach 18 Monaten Bauzeit Richtfest. Das Bürogebäude soll Mietern helfen, ihren ökologischen Fußabdruck zu minimieren und das Bewusstsein der Nutzer für den täglichen Ressourcenverbrauch zu steigern.  ... mehr

Produktionsstart der Egger EcoBox in Wismar
Im Bereich des modernen Holzbaus sollen neue Maßstäbe gesetzt werden, die sowohl nachhaltig, effizient und sicher in der Qualität sind. Egger demonstriert seine Produktionstechnologie mit dem Produktionsstart der EcoBox.  ... mehr

Markus Steppler ist neuer Geschäftsführer der Derix-Gruppe
Markus Steppler ist seit April 2024 Geschäftsführer bei der Derix-Gruppe und verstärkt das nun vierköpfige Geschäftsleitungsteam des Ingenieurholzbau-Unternehmens. Sein Fokus wird primär auf der Weiterentwicklung und Internationalisierung der vertrieblichen Aktivitäten liegen.  ... mehr

Außenwandkonstruktion erlaubt Bauausführung in Holzbauweise im Winter
In Lauda-Königshofen entstand eine Seniorenresidenz mit 51 Wohneinheiten für betreutes Wohnen, Räumen für eine größere Wohngemeinschaft und Platz für 40 Gäste in der Tagespflege. Die Errichtung der Außenwände erfolgte in weiten Teilen in Holzrahmenbauweise und wurden durch eine Beplankungslösung von Saint-Gobain Rigips ergänzt.  ... mehr

Leipfinger-Bader: Lehm-Holz-Massivdecke als Alternative zu Konstruktionen aus Stahlbeton
Leipfinger-Bader bringt derzeit die Entwicklung der Lehm-Holz-Massivdecke voran. Die Lehm-Holz-Massivdecke soll die Vorteile einer Holzdecke mit denen einer Stahlbetondecke vereinen.  ... mehr

"Bund Deutscher Zimmermeister" wird um "Holzbau Deutschland" ergänzt
Im 106. Jahr ihres Bestehens hat die Berufsorganisation des Zimmererhandwerks ihren Namen geändert. Aus "Bund Deutscher Zimmermeister im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes" wurde "Holzbau Deutschland - Bund Deutscher Zimmermeister im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes". Der neue Name und das neue Gesicht wurden am 22. September 2009 auf einer Pressekonferenz in Köln vorgestellt.  ... mehr

Did not work.